Arrow
Arrow
Frühling ©Kai Steinmetz
Slider

Grundstein für erstes transnationales Kooperationsprojekt gelegt

02.03.2018


Interessierte Akteure aus der Region trafen sich in den Römerthermen – Museum der Badekultur, um gemeinsam Gedanken und Überlegungen zu einem transnationalen Kooperationsprojekt mit der LEADER-Region Sauwald-Pramtal in Österreich auszutauschen.

 

Hintergrund der angedachten Kooperation ist eine langjährige Partnerschaft und der regelmäßige Austausch zwischen den Musikvereinen aus Zülpich-Sinzenich und Engelhartszell in Österreich.

 

Aufbauend auf diesem Kontakt entstand auf Österreichischer Seite die Idee eines transnationalen Kooperationsprojektes, welches über den regelmäßigen Austausch der Musikvereine hinausgeht.

Im Herbst 2017 erfuhr das Regionalmanagement erstmalig von der Idee und leitete die weiteren Schritte ein. Es folgte die Planung und Einladung zum Workshop, der dazu dienen sollte, erste Ideen zu sammeln, zu clustern und auszuarbeiten und somit eine Basis für einen transnationalen Austausch mit der Region Sauwald-Pramtal zu bilden.

 

 

 

 Zu diesen ersten Ideen, die im Workshop erarbeitet wurden, gehören die Themenbereiche Kunst und Kultur, Natur- und Kulturlandschaft sowie Wasser und Römer. Darüber hinaus hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiterführende Ideen, welche im Rahmen eines transnatioanlen Kooperationsprojektes realisiert werden können. Beispiele hierfür waren u.a. historische Gebäude und Geschichte, so wie Tourismus bzw. Freizeit- und Naherholungsangebote als Oberkategorien.

 

Unser LAG Vorsitzender Albert Bergmann freute sich über die anregenden Diskussionen und Beiträge des Workshops. So hofft nicht nur das Regionalmanagement auf eine weitere konstruktive Projektqualifizierung in den kommenden Monaten.

 

 

 

 

Mitglieder und Aktive des Vereins LAG Zülpicher Börde e.V. finden die vollständige Präsentation mit den erarbeiteten Ergebnissen des Workshops im geschlossenen Bereich unter „Aktuelle Projektdiskussion“.