Arrow
Arrow
SommerinderZlpicherBrde.png
Slider

Unser Regionalmanager auf der IGW in Berlin

31.01.2018


Nach dem Besuch der IGW (Internationalen Grünen Woche) und beim Zukunftsforum Ländlicher Raum in Berlin ging es für unseren Regionalmanager mit einem Koffer voller neuer gewonnener Eindrücke, Kontakte und Ideen zur Projektumsetzung wieder zurück in die Heimat. Am ersten Tag stand neben einem Messerundgang auch der Besuch des Messestandes der BAGLAG (Bundesarbeitsgemeinschaft der lokalen Aktionsgruppen)auf dem Programm. Zur Freude von Peter Wackers war auch unsere Region mit einer „Infodose“ im LEADER-Laden vertreten. In dieser befanden sich die kurzen Projektbeschreibungen der Projekte „Rheinisches Zentrum für Gartenkultur“ und „Ferien zu Hause“.

 

Info-Dose der LEADER-Region Zülpicher Börde auf der IGW Berlin

Neben dem Besuch der Halle 4.2 für „Ländliche Entwicklung“ wurden selbstverständlich auch die Kolleginnen und Kollegen der LEADER-Regionen des Regierungsbezirks Düsseldorf am LEADER-Stand in der NRW-Halle besucht. Das Netzwerken und der Austausch mit Vertretern des Ministeriums und den Regionalmanagements der anderen Regionen stand dabei im Vordergrund. Dabei konnte unser Regionalmanager viele Erfahrungswerte, Ideen und Mehrwerte für die eigene Arbeit mitnehmen.

 

Der zweite und dritte Tag im Rahmen der IGW in Berlin stand ganz im Zeichen des Zukunftsforums Ländliche Entwicklung vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Nach der Begrüßung durch Minister Schmidt ging es bei zahlreichen Vorträgen u.a. um die Themen Digitalisierung im ländlichen Raum, LEADER – Der Weg aus dem Förderdilemma, oder um die Daseinsvorsorge und Nahversorgung im ländlichen Raum.

 

Insgesamt war es eine ereignisreiche und inspirierende „Grüne Woche“ auch für unseren Regionalmanager und vielleicht kann der Koffer auch nächstes Jahr wieder auf der IGW mit neuen Erfahrungen gefüllt werden.