previous arrow
next arrow
Slider

Eröffnung des Vorgarten-Mustergartens im Seepark Zülpich

29.05.2019


Ab sofort können Besucherinnen und Besucher sechs unterschiedlich gestaltete Vorgarten-Präsentationsflächen in einem Mustergarten im Rahmen des Projektes „Rheinisches Zentrum für Gartenkultur“ im Seepark in Zülpich bestaunen. Eingereiht in die bestehende Mustergartenausstellung, die überregional einzigartig ist, bietet nun auch der im Zuge des LEADER-Projektes entstandene Garten viel Schaufläche und vereint Innovation, Moderne und Klassik der Vorgartengestaltung auf einer Fläche. Zur besseren Veranschaulichung sollen die Mustergartenflächen den Bürgerinnen und Bürgern wertvolle Anregungen für angemessene Vorgartengestaltungen geben und somit Alternativen zu vermeintlich pflegeleichten versiegelten Flächen aufzeigen.

 

Freuen sich über den neuen Vorgarten-Mustergarten im Seepark Zülpich v.l.n.r. Ulf Hürtgen (Bürgermeister Stadt Zülpich, Peter Wackers (Regionalmanager und Geschäftsführer LAG Zülpicher Börde e.V., Carla Neiße-Hommelsheim (stellv. Vorsitzende LAG Zülpicher Börde e.V.), Noël Besgen (Garten- und Landschaftsarchitekt), Thomas Hellingrath (Projektleiter Rheinisches Zentrum für Gartenkultur), Peter Sturm (Garten- und Landschaftsbauer)

 

Geplant hat den Garten Landschaftsarchitekt Noël Besgen. Gemeinsam mit dem Euskirchener Garten- und Landschaftsbauer Peter Sturm gestaltet er den neuen Vorgarten-Mustergarten im Seepark Zülpich. Neben einem klassischen Bauerngarten, wird auch ein gradliniger, moderner Vorgarten, sowie vier weitere Vorgärten präsentiert, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, sich ganz neue Ideen für ihre eigene Vorgartengestaltung zu holen.

 

Damit nimmt das Projekt „Rheinisches Zentrum für Gartenkultur“ zunehmend Kontur an. Neben dem geplanten Garten in Vettweiß, wird in Kürze der Hochzeitsgarten in Weilerswist eröffnet. Der Garten im Umweltzentrum Friesheimer Busch ist bereits im vergangenen Jahr fertiggestellt worden. Somit bieten vier Kommunen in der Gebietskulisse großartige Anregungen und Inspirationen für den eigenen Garten.