Arrow
Arrow
SommerinderZlpicherBrde.png
Slider

Ferien zu Hause – Die Wasserschlacht war richtig GEIL!

23.07.2018


Die erste Woche unseres Projektes „Ferien zu Hause“ in Zülpich Schwerfen ist vorüber und jetzt schon ein tolles Erlebnis für die Kinder. Beim Besuch des Freilichtmuseums sollte das Ziel zu Fuß erreicht werde und bei Ermüdung der Kinder stand auch ein kleiner Shuttlebus zur Verfügung. Doch alle Kinder waren vor Freude so energiegeladen, dass sie den Weg mühelos schafften. Dort angekommen lernten die Kinder spielerisch verschiedene Bereiche kennen und durften am Ende Wäsche waschen. Beim Spazieren durch den Wald fanden die Kinder etwas Müll am Wegrand und ergriffen sofort die Eigeninitiative den Wald vom Müll zu befreien. Dies resultierte darin, dass das Auto der Betreuerin komplett voll mit gefüllten Müllsäcken war. Den Kindern hat diese Aktion so viel Freude bereitet, dass sie kommende Woche den Wald noch sauberer machen wollen. Beim Besuch des Imkers lernte die Kinder und auch die Betreuer viele interessante Dinge über Bienen und durfte anschließend selber noch Insektenhotels bauen. Doch das Highlight der Woche war die Wasserschlacht, welches mehrere Kinder als „richtig geil“ bezeichneten.

 

Projektleiter Hans-Hubert Keller zeigt der stellv. LAG Vorsitzenden Carla Neiße-Hommelsheim die Aktivitäten der Maßnahme in Zülpich-Schwerfen

 

Nun können sich die Kinder auf eine weitere Woche voller Aktivitäten freuen.

 

Kreisdechant Guido Zimmermann bezeichnete das Projekt als Maßnahme unter göttlicher Führung und beschrieb, dass die Zusammenarbeit und Vernetzung im Vordergrund stehe.

Auch unser Regionalmanager der LAG Zülpicher Börde Peter Wackers beteuerte, dass es wichtig sei neue Netzwerke zu schaffen und eine Identifikation mit der Heimat herzustellen.