previous arrow
next arrow
Slider

„Leben in einer Tourismusregion?!“

27.04.2021


EifelSpuren@PaulMeixner

 

 

Verändert der Tourismus den Alltag der Bürger:innen in der Nordeifel? Wie intensiv kommen die Menschen mit Gästen in Kontakt? Wer profitiert vom wachsenden Tourismus? Mit diesen Fragestellungen beschäftigt sich Daniela Ross, Studierende im Masterstudiengang „Sporttourismus und Destinationsmanagement“ an der Deutschen Sporthochschule in Köln, im Zusammenhang mit ihrer Masterarbeit.

 

 

 

Während ihres fünfmonatigen Pflichtpraktikums bei der Nordeifel Tourismus GmbH lernt Daniela Ross nicht nur den Alltag einer Destinationsmanagement-Organisation kennen, sondern beschäftigt sich auch intensiv mit der Frage, inwiefern der Tourismus die Bevölkerung und deren Leben beeinflusst. „Leben in einer Tourismus Region?! – Eine Studie zum Tourismusbewusstsein der lokalen Bevölkerung in der Nordeifel“ lautet der Titel ihrer Masterarbeit, welche sie in Kürze verfassen wird.

 

Ziel der Umfrage von Frau Ross ist es, ein umfassendes Meinungsbild zu positiven und negativen Aspekten des Tourismus sowie Aussagen über die Entwicklung des Tourismus in der Nordeifel zu erhalten. Nehmen Nordeifler:innen wahr, dass durch den Tourismus neue Angebote entstehen? Führt Tourismus zu mehr Verkehrsproblemen? Trägt Tourismus zur Verschönerung des Ortsbildes bei? Oder fühlen sich Einheimische durch Touristen in ihrem Alltag gestört? Auch nach Veränderungen im Zuge der Corona-Pandemie wird gefragt.

 

Um ein möglichst umfangreiches und aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, freut sich Daniela Ross über tatkräftige Unterstützung der Bürgeri:innen des Kreises Euskirchen. Die maximal 10-minütige Umfrage ist unter dem folgenden Link oder auf der Homepage der Nordeifel Tourismus GmbH verfügbar: https://nordeifel-tourismus.de/wissenswertes/partner/leitbild

Die Umfrage ist bis zum 16. Mai 2021 online verfügbar.

 

Für weitere Fragen zu dem Thema stehen Daniela Ross und die Nordeifel Tourismus GmbH zur Verfügung.

 

Tourismus stellt für die Nordeifel einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor dar, der in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnen hat. In den Jahren 2011 bis 2019 stieg die jährliche Bruttowertschöpfung durch Tourismus um über 70%. Damit einhergeht, dass Einheimische immer öfter mit Tourismus bzw. touristischen Angeboten und Entwicklungen in Berührung kommen, auch wenn sich viele dessen oftmals gar nicht bewusst sind. Um die Zielgruppe der einheimischen Bevölkerung verstärkt in den Fokus zu nehmen, berücksichtigt die Nordeifel Tourismus GmbH bei ihrer Arbeit bewusst den sogenannten Lebensraummanagementansatz und widmet sich verstärkt auch dem Binnenmarketing.

 

 

Weitere Informationen

Nordeifel Tourismus GmbH

Bahnhofstr. 13

53925 Kall

Tel.: 02441. 99457-0

info@nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de

www.facebook.com/NordeifelTourismus