previous arrow
next arrow
Slider

Not macht erfinderisch – Jugendprojekt jetzt online weitergeführt

02.04.2020


In der Not wird der Mensch erfinderisch. Das haben sich auch die Initiatoren von music4everyone! e.V. gedacht., allen voran Stephi Siebert , die das Projekt „open your mind!“ in der LEADER-Region Zülpicher Börde leitet. Die Proben des Theaterprojektes werden nun virtuell fortgeführt. Die Dozenten nutzen eine neue, innovative App, um die Kinder und Jugendlichen trotz der aktuellen Kontaktsperre in Tanz und Gesang zu fördern.

 

Auch die zuständige Bezirksregierung Köln hat schnell auf die neue Situation reagiert. Innerhalb von 24 Stunden wurden die Änderung des Projektes genehmigt. „Wir ziehen in dieser Ausnahmesituation alle an einem Strang. Es ist wichtig, dass das Projekt für die Kinder und Jugendlichen in der Region trotz Einschränkungen weiter geht“, so Peter Wackers, Geschäftsführer und Regionalmanager des LAG Zülpicher Börde e.V..

 

Ob die geplanten Aufführungen vom 3.-5.Juni 2020  und vom 8.-10.Juni 2020 in Zülpich statt finden können, ist nur zu hoffen!

 

Der beigefügte Artikel gibt weitere Informationen zur Umsetzung der digitalen Proben:

https://www.ksta.de/region/wir-helfen/-wir-haben-eine-fuersorgepflicht–musikprojekt-mit-jungen-gefluechteten-startet-virtuell-36462170?dmcid=sm_em