previous arrow
next arrow
Slider

Zülpich & Weilerswist werden BUNTer

13.03.2020


Vernetzen. Begleiten. Unterstützen. Das sind die Hauptziele des LEADER-Projektes „BUNT – Börde Unterstützungsnetzwerk Teilhabe“. BUNT hat es sich zum Ziel gesetzt, den gesellschaftlichen Zusammenhalt an den Projektstandorten Zülpich und Weilerswist zu stärken und dabei alle Bevölkerungsgruppen mit einzubeziehen – ob Jung oder Alt, Neubürger oder Alteingesessene, Migranten, Nachbarn und Zugezogene – , also jede Person, die das Projekt BUNTer macht.

 

„Das Projekt „BUNT“ berührt zwei wichtige Aspekte unserer Gesellschaft: das Ehrenamt und die Demografische Entwicklung. Wir als kirchlicher Wohlfahrtsverband freuen uns dieses Projekt mit LEADER gemeinsam zu realisieren“, so Martin Jost, Vorstand des Caritasverbands für das Kreisdekanat Euskirchen e.V. Bereits im Jahr 2019 wurden im Rahmen des LEADER-Projektes zahlreiche Veranstaltungen mit verschiedenen Projektpartnern umgesetzt. So wurde beispielsweise die Attraktivierung des Interkulturellen Gartens in Kooperation mit dem FAIR Zülpich e.V. begonnen. Ebenso organisierte BUNT gemeinsam mit der Stadtverwaltung für Neuzugewanderte in Zülpich einen mehrtägigen Workshop namens „Mieterführerschein“, der den Teilnehmenden bei der Suche nach einer eigenen Wohnung helfen sollte. „Mit EU- und Landesmitteln über 125.000 € wird ein Stück Europa auch mit dem Projekt „BUNT“ in der Zülpicher Börde sichtbar“, so Peter Wackers, Regionalmanager  und Geschäftsführer der LAG Zülpicher Börde e.V.

 

In Weilerswist entstanden während zwei Vernetzungstreffen in 2020 neue Projektideen, von den bereits zwei konkretisiert wurden: Zum einen wird eine „Fahrrad- bzw. Mofawerkstatt“ für Jugendliche in Kooperation mit der Kommune aufgebaut. Hier sucht BUNT einen engagierten Ehrenamtlicher, der über entsprechendes technisches Know-How verfügt und Interesse an der Arbeit mit Jugendlichen hat. Dabei soll den Jugendlichen bei Reparaturen zur Hand gegangen werden und Hilfe zur Selbsthilfe gegeben werden. Zum anderen soll ein Mehrgenerationen-Garten im Gemeindegebiet umgesetzt werden, der als Begegnungsstätte zum gemeinsamen „Gärtnern“ einlädt. Auch hier werden Interessierte gebeten, sich bei Frau Mc Clellan zu melden. Eine Umsetzung der beiden Projekte ist nur durch das Engagement von zusätzlichen Ehrenamtlern möglich!

 

In Zülpich findet am 16.03.20 in der Zeit von 16.30 bis 18.30 Uhr, im Raum „Sebastianus“ des Pfarrheims Zülpich, ein Treffen in Kooperation mit FAIR Zülpich e.V. und der Pfarrgemeinde statt, um die zukünftige Ausgestaltung der weiteren Arbeit im Interkulturellen Garten zu thematisieren. Diesen zu einem noch attraktiveren Ort der Begegnung für alle Bürgerinnen und Bürger Zülpichs zu machen, ist 2020 ein Schwerpunkt der Arbeit von BUNT in Zülpich. Interessierte Bürger und Bürgerinnen sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen.

 

Weitere Projektziele sind u.a. die Gewinnung neuer Projektpartnern, der Aufbau eines regelmäßigen BUNT-Treffens der Projektpartner, die Gewinnung von ehrenamtlichen Mitarbeitern, die sich im Sozialraum über das bestehende Angebot hinaus für Familien engagieren wollen, z.B. als Familienpaten, Leihomas/-opas, Soziallotsen oder zur Unterstützung und Begleitung bei behördlichen Angelegenheiten.

 

Das Team der Caritas wird seit Anfang des Jahres von Frau Elisa Mc Clellan personell unterstützt. Sie wird als Ansprechpartnerin den Bürgerinnen und Bürger der beiden Kommunen während Bürgersprechstunden zur Verfügung stehen. In Weilerswist ist Frau Mc Clellan ab dem 24. März als Ansprechpartnerin für Bürgerinnen und Bürger im Erdgeschoß des Rathauses (Raum 125), Bonner Str. 29, gegenüber des Trauzimmers immer dienstags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr für Sie da. In Zülpich hingegen ist sie im Caritasbüro, Kölnstraße 2, gegenüber des FairCafés dienstags in der Zeit von 12 bis 14 Uhr vor Ort. Gerne können Sie Frau Mc Clellan telefonisch unter 0176-14546542 oder per Mail unter bunt@caritas-eu.de kontaktieren.

Die Akteure freuen sich auf neue Projekte in 2020 (v.l.): Marianne Komp (Seelsorgebereich Zülpich), Carsten Düppengießer, Elisa Mc Clellan, Martin Jost (Caritasverband für das Kreisdekanat Euskirchen e.V.), Peter Wackers (Regionalmanager/Geschäftsführer der LAG Zülpicher Börde e.V.)